61. Herbstwaldlauf des SC Tegeler Forst (29.11.2015)

Erstellt von Ursula Schmidt/Isabella Hochschild | |   Info

Laufen und soziales Engagement am 1. Advent

Wie schon die letzten 60 Jahre zuvor fand auch dieses Jahr am 1. Advent der traditionelle Herbstwaldlauf des SC Tegeler Forst statt. Seit letztem Jahr trägt der Lauf den Zusatz Gunni Sachs-Gedenklauf - in Gedenken an den im vergangenen Jahr verstorbenen langjährigen Organisationsleiter des SC Tegeler Forst, Stephan "Gunni" Sachs.
Mit knapp 700 Teilnehmern machten sich so viele Läuferinnen und Läufer wie noch nie auf den Weg, den Wald über 11 km, Kinder- und Jugendläufe oder beim Schnupperlauf zu erobern.

Mit dabei waren dieses Jahr auch zwölf jugendliche unbegleitete Flüchtlinge, die zur Zeit im Haus der Naturfreunde in Hermsdorf leben. Einige der Jugendlichen staunten nicht schlecht über die große Menge an jungen und älteren, männlichen und weiblichen Sportlern, die zusammen durch den Wald liefen. Wir werden versuchen, ihnen die weitere Teilnahme an sportlichen Aktivitäten in unserem Verein zu ermöglichen.
Ein herzlicher Dank gilt dem Sportshop Lang und Lauf in der Augsburger Straße, der mit  Sportschuhen und -kleidung diese Teilnahme unterstützt hat. Wir freuen uns, dass wir der Gruppe ein wenig Abwechslung bieten konnten.

Bei der 61. Auflage des Herbstwaldlaufes konnte sich über die 11 km bei den Frauen Caterina Granz von der LG NORD Berlin in 39:21 min vor Carmen Schultze-Berndt (LG NORD Berlin, 41:43 min) und Annika Holland (SSV Hohen Neuendorf, 45:41 min) durchsetzen. Bei den Männern gewann Chunky Liston (Krofdorf Gleiberg in 35:56 min), vor Thilo Brill von der LG NORD Berlin (36:50 min) und Manuel Walicki (in 36:58 min).

Und was tut nach einem Lauf durch den kühlen Wald am in der Vorweihnachtszeit richtig gut? Ein heißer Tee und ein Stück Stolle, über die sich alle Anwesenden freuten.

DieErgebnisse findet Ihr hier.
Einen Beitrag von unserem Medienpartner Hauptstadtsport.TV findet Ihr hier

Zurück
Die Gruppe jugendlicher Flüchtlinge mit einigen Vereinsvertretern
Start beim 61. Herbstwaldlauf
Auch viele jüngere Läuferinnen und Läufer waren dabei