17. Gornergrat Zermatt Halbmarathon, 7. Juli 2018

Erstellt von Rudolf Neumann | |   Wettkampf

Lauftrainer Rudolf Neumann wird 3. seiner Altersklasse

Laufen in den Bergen.

Am 7. Juli 2018 war unser Lauftrainer Rudi Neumann (Lauftreff für Erwachsene, Samstag 10.25 Uhr am Poloplatz, vorherige Anmeldung per Mail an neumi(at)remove-this.r-neumann.de erforderlich) beim 17. Gornergrat Zermatt Marathon am Start, allerdings nur über die Halbmarathon-Distanz. Da es sein erster Berglauf dieser Art war, und er als „Flachland-Tiroler“ über keinerlei Erfahrung mit der Höhe und den Höhenmetern hatte, wollte er zunächst auf der kürzeren Strecke starten.

 

Bei herrlichem Bergsommerwetter und sehr guten Bedingungen ging es um kurz nach 10.00 Uhr los. Die ganze Veranstaltung war sehr gut organisiert, es gab reichlich Streckenposten und viel Verpflegung. Dazu kam natürlich die herrliche Landschaft und immer wieder der Blick auf das mächtige Matterhorn (mit 4.478 m der höchste Berg der Alpen), der von den Einheimischen auch als schönster Berg der Welt bezeichnet wird.

Die Strecke bot alle Facetten einer Gebirgslandschaft. Sie führte zunächst durch Zermatt, nach einer Schleife ging es über breite Waldwirtschaftswege bergauf. Es folgten Trails durch Waldstücke und über felsige Abschnitte. Dabei ging es nicht nur bergauf. Von Start (Zermatt, 1.616 m ü.M.) bis Ziel (Riffelberg, 2.585 m ü.M.) waren insgesamt 969 Höhenmeter zu überwinden. Dabei ging es ca. 1.350 m bergauf, aber auch ca. 350 m wieder bergab. Letzteres war insbesondere im felsigen Bereich durchaus anspruchsvoll, stets war volle Konzentration erforderlich.

Am Ende war es mit einer Zeit von 2:08,35 h der langsamste Halbmarathon, den Rudi jemals gelaufen ist. Mit dieser Zeit wurde er unter den männlichen Finishern 21. (von 424), und 3. in seiner Altersklasse (M50, insgesamt 68 Finischer). Auf dem Riffelberg wurde Rudi von seiner Frau empfangen, die sich mit ihm über diese tolle Veranstaltung freute, und beide konnten gemeinsam den herrlichen Ausblick genießen.

Zurück
Foto: Veranstalter